Masthead header

Jubel auf der Burgruine Landskron

Letzten Winter war es soweit: Patrica und Klemens meldeten sich bei uns und schon bei unserem ersten Treffen war klar, das wird eine etwas andere, aber zugleich außergewöhnliche Hochzeit. Patrica und Klemens verbindet etwas Spezielles, denn sie haben eine Vorliebe für das Mittelalter und dies sollte ihrem Wunsch nach auch ihre Hochzeit umrahmen.

Demnach waren während dem Getting Ready nicht unbedingt Brautkleid und Anzug auf der Tagesordnung, Patricia hatte sich ein lila Burgfräuleinkleid nähen lassen und Klemens gewandete sich in Leinenhose und Mittelalterhemd. Natürlich durften auch nicht die verschiedensten Accessoires fehlen, die mit viel Liebe zum Detail ausgesucht wurden.

Schon als Klemens seine Patricia abholte und Familie und Freunde auch alle mittelalterlich gekleidet eintrafen, herrschte eine besondere Stimmung und die beiden strahlten an diesem herrlichen Herbsttag mit der Sonne um die Wette. Kurze Zeit später ging es dann schon auf die Burgruine Landskron, wo die beiden von einem Stelzengeher, Spielleuten und dem Narren „Pixel“ empfangen wurden. Mit herrlichem Ausblick über den Großraum Villach wurde schon bald der Einzug in die Burgkapelle von Pixel lautstark angekündigt, wo Patrica und Klemens sich ihr Eheversprechen im passenden Rahmen gaben. Ein weiterer Höhepunkt waren die Greifvögel, die auf der Burgruine Landskron beheimatet sind. Patricia und Klemens wollten unbedingt 2 dieser Vögel für ihren besonderen Tag auf dem Arm halten und so suchten sie sich den Falken „Kira“ und den Kohlraben „Max“ aus. Mit viel Spaß und Stimmung wurde bis in den Abend fröhlich gefeiert, umrahmt von Melodien aus dem Mittelalter. Zum Abschluss stand auch noch eine Feuershow der Fire Flyers am Programm, die den Nachthimmel auf der Burgruine Landkrone nochmals zum Leuchten brachte.

Wir sind froh, dass wir diesen besonderen Tag mit Patricia und Klemens verbringen durften und wünschen den beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft.

Ingrid und Stefan


































Keine Kommentare

Deine email wird nicht publiziert oder verteilt. Pflichtfelder sind markiert *

*

*

Sorry, da ist ein Fehler beim Senden deines Kommentars passiert. Bitte probiere es noch einmal.

__