Masthead header

Wenn sich die Trauzeugin traut!

Es sind nun bald 4 Jahre vergangen, als Dani die Trauzeugin von Ingrid war und sich an unseren beiden wunderschönen Hochzeitstagen für vieles verantwortlich zeichnete und zugleich als Freundin zur Seite stand. Sehr gefreut haben wir uns für Dani, als sie uns mitteilte, dass sie und ihr Ingo 2010 heiraten wollen, aber vorerst nur standesamtlich im kleinen, familiären Kreis. Doch noch mehr Grund zur Freude für uns war schlussendlich die Entscheidung von den beiden, in Kärnten kirchlich zu heiraten und uns als ihre Hochzeitsfotografen zu wählen.
Was für ein aufregender und schöner Sommertag – beginnend in Spittal an der Drau, wo sich Dani und Ingo getrennt voneinander für ihren schönsten Tag vorbereiteten. Anschließend ging es zu Danis Elternhaus zum Empfang und dort wartete schon eine tolle Überraschung: ein 1952er Rolls Royce stand als Hochzeitsauto bereit und brachte die beiden getrennt zur Kirche Maria am Bichl, wo sich schon Danis Eltern trauten. Ingo musste sich bis zum Beginn in der Kirche gedulden, ehe er seine Braut in ihrem wunderschönen Hochzeitskleid in Empfang nehmen konnte. Umrahmt von einer schönen Hochzeitsmesse gaben sich die beiden das Ja-Wort.
Als Location für das Paarshooting hatten sich Dani und Ingo den Kleinsasserhof ausgesucht. Dort hatten wir ein hervorragendes Ambiente und zugleich viel Spaß mit den beiden und ihren Trauzeugen. Nach dem Shooting ging es wieder zurück nach Spittal ins Schloss Porcia und bei einem äußerst genüsslichen Abendessen und anschließender Partystimmung wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Auf speziellen Wunsch der Braut kam auch zum ersten Mal kam unsere Funbox zum Einsatz und es war ein Spaß – für uns und auch für die Gäste, die sich mit den Accessoires bestückt die witzigsten Posen vor der Kamera einnahmen.
Liebe Dani, lieber Ingo: es war uns ein Vergnügen, eure Hochzeit fotografisch begleiten zu dürfen und wir wünschen euch nur das Allerbeste für eure gemeinsame Zukunft!!



































Show Hide 1 Kommentar

Dani11. Juni 2012 - 09:04

Die Fotos sind einfach genial!!!

__

In freudiger Erwartung

Letztes Jahr hatten wir das Vergnügen, die Hochzeit von Nadja und Martin fotografisch festzuhalten. Umso mehr freute uns dann im Winter auch die frohe Botschaft, dass die beiden bald Eltern werden. Daher stand vor kurzem ein Shooting mit den beiden an und wir hatten dabei viel Spaß. Here we go and proudly present, Nadja and Martin and … 🙂











Keine Kommentare

__

Ganz in weiss…

… präsentierte sich die Braut an ihrem Hochzeitstag und strahlte mit der Sonne und natürlich ihrem Bräutigam um die Wette! Aus einem gewöhnlichen Freitag wurde ein Feiertag, denn Katharina und Oliver gaben sich in Standesamt Wernberg das Ja-Wort. Anschließend wurde das Brautpaar überrascht von einer schon bereitstehenden Hochzeitskutsche und es ging gleich los zum Kloster Wernberg, wo die kirchliche Trauung stattfinden sollte. Die wohl aussergewöhnliche kirchliche Trauung nahm Pater Anton vor. Aus einem geplanten 30 minütigen Wortgottesdienst verging dann schnell mal eine Stunde und fünfzehn Minuten. Durch eine noch nie von uns erlebte Gabe band Pater Anton das Brautpaar und die ganze Gesellschaft in eine durchaus amüsante und zugleich feierliche Zeremonie ein. Nach diesem tollen Erlebnis konnten wir gemeinsam mit Katharina und Oliver die tolle Umgebung rund um das Kloster für das Paarshooting nutzen während die Gäste von den Klosterschwestern mit geschmackvollen Getränken und hausgemachter Kulinarik bewirtet wurden.

Wir hatten viel Spaß mit Katharina und Oliver und wünschen ihnen noch mal alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft!

Ingrid und Stefan

 































Show Hide 3 Kommentare

Andrea2. Juni 2012 - 20:06

Wow! Das Schleierfoto wirkt!!!!!

wp_admin2. Juni 2012 - 20:13

Danke!

Martina29. Oktober 2014 - 14:40

Hallo, darf ich fragen woher die Braut die Kutsche hatte? Wir heiraten auch im Kloster Wernberg hätte auch sooo gerne eine. mfg

__

Startschuss in die Hochzeitssaison

An einem perfekten Sommertag Ende April läuteten die Hochzeitsglocken für Melanie und Gerhard – zugleich war es für uns die erste Hochzeit im heurigen Jahr.
Schon am Morgen hatten wir die Gelegenheit, die beiden bei ihren Vorbereitungen zu begleiten und beide wirkten richtig cool – keine Spur von Nervosität. Während Melanie ihre Frisur und Make Up bekam, stand Gerhard im Dinzlpark vor Stefan´s Linse. Nach dem Getting Ready, war die Ankunft auf Schloss Wasserleonburg bei Nötsch im Gailtal geplant und Gerhard konnte seine hübsche Braut mit strahlendem Lächeln in Empfang nehmen. Bei herrlichem Sonnenschein fand die standesamtliche Trauung im Schlossgarten statt. Etwas später übersiedelte die Gesellschaft in die gleich anliegende barocke Schlosskapelle, wo die kirchliche Trauung vorgenommen und wunderschön gesanglich von Melanies bester Freundin umrahmt wurde. Im Anschluss wurde der Tortenanschnitt durchgeführt und selbst die Torten waren nach dem Hochzeitsdesign perfekt gestaltet und schmeckten überdies insbesondere gut!
Melanie und Gerhard waren auch während des Paarshootings ein tolles Team und wir hatten sehr viel Spaß miteinander! Danke noch mal, dass wir Teil eures ganz besonderen Tages sein durften und wir wünschen euch auf diesem Wege alles Gute für eure gemeinsame Zukunft.
Ingrid und Stefan






















Keine Kommentare

__

It´s Tea Time – Candi Workshop

Rechtzeitig mit Beginn der Hochzeitssaison bot sich für Stefan die Gelegenheit einen Workshop der besonderen Art mitzuerleben und zwar einen eigens von Carmen and Ingo Photography initiierten Hochzeitsworkshop. Unterteilt war der Workshop in 2 Tage, voller Details, Wahnsinns Deko, perfekten Models, genialer Location und noch viel mehr…

Carmen und Ingo versprühten an diesen beiden Tagen soviel Energie, die jeden Workshop Teilnehmer mitnahm auf eine spannende Reise um derer beiden Arbeitsweisen und Stil näher kennen zu lernen. Unterstützt wurde das ganze von der professionellen Hochzeitsplanerin Doreen Winking – aus ihrer Feder stammte die Tea Time Idee und unter Miteinbindung von „Die Exklusiven Einladungskarten„, „Das Blühende Atelier„, „Süss und Salzig“ entstand eine atemberaubende Wohlfühlatmosphäre, wie man es sich nur wünschen kann für den schönsten Tag im Leben!

Natürlich darf das Brautpaar auf solch einem Workshop nicht fehlen und so durften wir schon bald Hannah und Jürgen kennenlernen. Die „Braut“ wurde unter anderem mit einem traumhaften Hochzeitskleid von „küssdiebraut“ ausgestattet. Hannah und Jürgen boten allen Workshopteilnehmern ein wirklich angenehmes und professionelles Shootingvergnügen und gaben im Anschluss sehr aufschlussreiches Feedback aus Sicht der Models, was natürlich ein idealer Lerneffekt ist und hoffentlich schon bald in der Praxis Anwendung findet.

Neben der gewaltigen Informationsvielfalt, die Carmen und Ingo allen Teilnehmern hier näher brachten, gilt es auch zu erwähnen, wie toll es ist, andere Fotografen und deren Arbeitsweisen kennen zu lernen, was natürlich den Meinungsaustausch und gemeinsame Interaktion förderte.

Alles in allem bleibt als Fazit nur zu sagen: am Ende des Workshops fühlt man sich dermaßen inspiriert und kann es kaum erwarten die vielen Tipps und das Gelernte umzusetzen!

Carmen und Ingo, ihr ward Spitze – Danke für alles und weiter so!

Alles Liebe

Ingrid und Stefan

 

Konzeption und Styling: Doreen Winking Weddings
Papeterie: Die Exklusiven Einladungskarten
Floristik: Das Blühende Atelier
Haare und Make-up: Laura Breh
Brautkleid: küssdiebraut
Hochzeitstorte: Torten- & Patisserieservice suess-und-salzig
Location: Milan Mihajlovic (Atelier)

 

















































Keine Kommentare

__